Stärken der Region ausbauen

 

 

 

 

 

 

 

Entstehung von Produkten

 

 

 

 

 

Radtourismus

 

 

 

Donau-Seitenflusstäler

Regionalentwicklung im Naturschutzgroßprojekt DonAUWALD

Mit der Gestaltungskraft der hier lebenden Menschen sollen
die Stärken des Natur- und Kulturraumes Schwäbisches
Donautal weiter ausgebaut werden.

 

Konkret werden Naturtourismus, Umweltbildung sowie
die Herstellung von regionalen Lebensmitteln, Handwerksprodukten und Rohstoffen gefördert.

 

Es sollen Produkte entstehen, die für eine intakte Landschaft und deren Erzeuger stehen, aber gleichzeitig auch unternehmerisches Handeln fördern. Das können sowohl Naturerlebnis und - beobachtungsangebote sein, als auch heimische Fisch-,
Wild- oder Weiderind-Spezialitäten.


Das radtouristische Netz wird zum Auwald hin ausgedehnt,
die Donautal-Panoramawanderwege sollen ausgebaut werden
und neue Einblicke vom Albtrauf verschaffen.

 

Die regionale Entwicklung hat auch die Donau-Seitenflusstäler im
Blick und richtet hier den Fokus besonders auf Kanutouren,
Vogelbeobachtungsstationen sowie die Umweltbildung.

 

Wenn Sie mehr über die Regionalentwicklung und das dahinter steckende Team erfahren wollen, sind Sie hier richtig.

Ansprechpartner und Aufgaben

Hier erfahren Sie mehr über das Team Regionalentwicklung.

Das Regionale Entwicklungskonzept (REK)

Hier können Sie das REK herunterladen.

Die Steuergruppe

Was ist die Steuergruppe und wer verbirgt sich dahinter, erfahren Sie hier.

mehr

Von Projektidee zur Auszahlung von Fördergeldern

Hier können Sie sich über den  Ablauf informieren.

mehr

Linkliste im Bereich Regionalentwicklung

Hier finden Sie wichtige links. mehr

Möglichkeiten der Mitwirkung

Wenn Sie sich bei uns engagieren möchten, dann setzen Sie sich mit uns in


Kontakt:

Tel.: 0 90 73 / 99 70 691

Regionalfonds

Hier erfahren Sie mehr zu diesem Projektkonzept


chance.natur-Logo

Navigation

zurück

mehr über Regionalentwicklung

Donautal Aktiv LoginDonautal Aktiv