Fit in den Frühling - mit Fisch und frischem Gemüse


Nach dem zweiten erfolgreichen Donautaler Karpfenherbst im vergangenen Herbst haben sich Donautal-Aktiv und die Donautaler Fischgenusswirte auf den Weg ins Frühjahr gemacht und wollen ihre Gäste mit Beginn der Fastenzeit kulinarisch auf die hoffentlich bald wärmere Jahreszeit einstimmen.

 

Es ist Mitte Februar, morgens 10.00 Uhr und bitterkalt. Sieben schwarz gekleidete wackere Gesellen, bewaffnet mit Zipfelmütze, Schneeschaufel und Gartenharke, stapfen durch den Schnee im Kräutergarten des Landgasthofes Waldvogel in Leipheim. Sie machen sich auf die mühsame Suche nach Basilikum, Petersilie, Dill, Brunnenkresse und Co. Vergeblich - fündig werden sie nicht.

 

Was die Fischgenusswirte damit deutlich machen wollen: Frische Kräuter zu heimischem Fisch, das wäre zwar eine tolle Aktion und würde genau zur Sehnsucht der Menschen nach Frühling passen, doch das ist bei uns im Schwäbischen Donautal um diese Jahreszeit einfach noch nicht machbar.

Regionalität und Saisonalität

 

  

Die Fischgenusswirte handeln nach dem Leitmotiv "Aus der Region, für die Region". Das heißt, die Produkte für ihre Fischgenussgerichte werden in der regionalen Landwirtschaft gekauft, diese wird somit auch gefördert. Regionale Produkte brauchen nur kurze Transportwege und müssen kürzer gelagert werden.


Bewusster Einsatz von Lebensmitteln setzt bei den Fischgenusswirten auch Saisonalität voraus. Nicht jedes Gemüse und nicht jedes Stück Obst kann man rund ums Jahr ernten und auch nicht alles kann man lange lagern. Weshalb geschmacklose, wässrige Zucchini oder Auberginen kaufen, wenn gerade keine Zucchini-Saison ist?   


Die Fischgenusswirte gehen hier einen anderen Weg. Es gibt einen Hauch von Frühling zum Fisch mit Kräutern, die auf der Fensterbank in der Küche gezogen werden und ansonsten feinstes Wintergemüse und heimische Kartoffel. Pastinaken, Petersilienwurzel, Gelbe Rüben, Rote Beete, Topinambur, Wirsing, Lauch, die Reihe ließe sich noch weiter fortsetzen.

 

All dies gibt die Region im Moment her und lässt sich kombiniert mit heimischen Milchprodukten, Ölen und Dinkel zu wunderbaren Beilagen zubereiten. Damit wird der Fischgenuss aus dem Schwäbischen Donautal nicht zum Verzicht sondern zum bewussten Genuss, der weite Transportwege aus dem Mittelmeerraum oder energieaufwendige Lagerung bzw. Produktion in holländischen Gewächshäusern vermeidet.

Donautal Aktiv Login